Von Deutschland aus nach Kanada - Der Countdown läuft ♡

Mein Auslandsjahr in Québec

25Dezember
2014

Meine Gastfamilie!

Es ist unglaublich: Ich lerne 8 Monate bevor es losgeht meine Gastfamilie kennen...♥♥

Zu meiner Gastfamilie gehören meine jungen Gasteltern (36), Roxane (16), Krystal (12), Océane (9), zwei Katzen und ein Hund. Sie wohnen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Lorrainville. Dort werde ich auch zur Schule gehen. Auf die Schule gehen gerade mal 347 Schüler - auf meine Schule zu Hause gehen 1000 Schüler. In meinem zukünftigen Wohnort wohnen ebenfalls gerade mal 318 Leute.. Das ist alles so mini :D Wenn man sich allerdings überlegt das  in Kanada "gerade mal" 25 Millionen Einwohner leben und somit auf einen Quadratkilometer 1,5 Personen kommen, ist meine Stadt doch recht gut bewohnt. :D

Ich bin einfach nur glücklich, denn ich hatte auf eine Gastfamilie mit Kindern gehofft. Den ersten Kontakt haben wir schon geknüpft. Ein Tipp für alle Austausch-Schüler: Lasst euch die Profilbilder gut beschreiben, ansonsten werdet ihr sie nicht finden :D Zu meinem Glück hatte mein Gastvater keinerlei Privatsphäre-Einstelllungen vorgenommen, sodass ich alle gefunden habe. Alle haben mir auch direkt geschrieben (außer die jüngste, denn sie hat natürlich noch kein Facebook-Profil) und 10000 Fotos geschickt. Das war superlieb, denn jetzt weiß ich schon, wie mein zukünftiges Haus etc. aussehen wird. Ich wurde sogar schon gefragt, in welcher Farbe mein Zimmer gestrichen werden soll und welche Bettwäsche ich bevorzugen würde. Das hat mich ganz schön überrascht   Per Snapchat schicken wir uns täglich viiiiele Fotos und gestern habe ich supersüße Weihnachtsgrüße erhalten (von der ganzen Familie). Die werden wir heute ebenfalls verschicken !! :)

Alle Austausch-Schüler, die in der gleichen Situation sind wie ich oder waren verstehen bestimmt was ich meine, wenn ich sage: Es ist ein unbeschreibliches Gefühl zu wissen, dass die Gastfamilie einen ausgesucht hat, weil ihnen deine "Bewerbung" gefallen hat.. Wahnsinn..

Ich bin schon sehr gespannt, wie es jetzt weiter geht. In den nächsten Monaten wird noch ein Wochendseminar stattfinden, meine zukünftige Schule wird sich bei mir melden, denn schließlich muss ich ja auch Kurse wählen, ich muss mein Visum beantragen usw. ...

Ich werde euch/dich natürlich über alles informieren ♥

Und bis dahin: Joyeux noël ♥

24Dezember
2014

Wohin wird es wohl gehen?

Im Oktober bekam ich Post von meiner Organisation. Darin stand, was ich alles auszufüllen hatte: Ärztliche Untersuchungen, meinen Brief und meine Collage usw. .. Ich musste sogar einen Tuberkulose-Test machen (An dieser Stelle: Danke an den besten Freund, der an unserem schulfreien Tag zusammen mit  mir ins Krankenhaus gefahren ist ) Dieser ist zum Glück negativ ausgefallen.

Ein bisschen schwieriger war der Brief... Wie soll man nur 2 DINA 4 Seiten mit Schriftgröße 11 über sich schreiben?? Das war echt anstrengend und letztendlich habe ich 2/3 über die Schule geschrieben. Zu beachten war/ist nämlich auch, dass man keine Namen, Geburtsdaten oder Sonstiges nennnen darf.

Das Erstellen der Collage machte letztendich sogar Spaß. Ich habe möglichst aktuelle Fotos ausgesucht und dise schön verziert.

Und kaum z glauben aber wahr:

1 Woche nachdem ich meine Unterlagen abgeschickt hatte, bekam ich eine Antwort... Und zwar von meiner Gastfamilie.. 8 Monate bevor es losgeht!!!

Ich bin so unfassbar glücklich !!!!

Aber darüber möchte ich beim nächsen Mal schreiben.

Frohe Feiertage :)

 

01August
2014

Erste Informationen

Dies ist der erste Eintrag in meinem neuen Blog ♡ Im August 2015 werde ich für 10 Monate nach Kanada (in den französischen Teil) gehen.  Ich habe mich erfolgreich bei einer Austausch-Organisation angemeldet und bekomme in einigen Wochen die ersten Informationen. Das bedeutet: Ihr seid von Anfang an dabei ☆ Ich werde euch über alle wichtigen Dinge informieren (Vorbereitungsseminare, Papierkram, meine Gastfamilie usw.)  

Ich hoffe ihr habt Interesse daran, mich auf meinem Weg nach Kanada zu begleiten♡

LG Julia